The Designer
Prof. Jorgen Kastholm

Prof. Jorgen Kastholm

Prof. Jørgen Kastholm, Jahrgang 1931, erlernte zunächst das Handwerk des Kunstschmieds bevor er, nach einem zweijährigen Aufenthalt in den USA, das Studium der Architektur und Innenarchitektur an der damaligen Schule für Technik Fredriksberg sowie der Schule für Grafik in Kopenhagen aufnahm. 1961 gründete er gemeinsam mit Preben Fabricius sein Atelier, in dem unzählige Klassiker der Möbelgeschichte – unter anderem für Kusch+Co – entstanden.

Als Redakteur der Zeitschrift „Mobilia“ und Beteiligter vieler Ausstellungen in Europa und in den USA machte er sich international einen Namen, worauf viele Auszeichnungen – wie etwa der Bundespreis „Gute Form“ 1969 – folgten.

1975 wurde er Dozent an der Gesamthochschule Wuppertal, an der er ein Jahr später zum Professor für Möbeldesign und Produktentwicklung berufen wurde. Prof. Jørgen Kastholm verstarb 2007.