6000 san_siro

Design by Norbert Geelen

Bei der Gestaltung von 6000 san_siro ließ sich Norbert Geelen von nichts Geringerem inspirieren als vom größten Stadion Italiens: das Mailänder Giuseppe-Meazza-Stadion, das aufgrund seiner Lage im gleichnamigen Stadtteil traditionell San Siro genannt wird. Und so erinnern einige der Tischplatten an dessen charakteristische, architektonische Form. Prägendes Gestaltungsmerkmal der Serie ist jedoch das schlanke Stahlrohr-Säulengestell mit den flachen, geradlinigen Auslegern aus Aluminium. Auf jener Basis ruhen die unterschiedlich geformten Platten – asymmetrisch wie die Figur eines Kieselsteins, in den klassischen runden, rechteckigen oder quadratischen Varianten oder eben in Form des namensgebenden Stadions – wobei das breite Spektrum gestalterischer Möglichkeiten durch die vielfältig wählbaren Materialien, Oberflächen und Umleimer ebenso wie durch die diversen konstruktiven Gestell-Lösungen erhöht wird. Besonders geeignet für das flexible und temporäre Einrichten von Arbeits-, Besprechungs-, Konferenz- oder Seminarräumen sind die Modelle 6050 san_siro, denn die Platten des Systems lassen sich mit einem Griff entriegeln und senkrecht nach oben schwenken. Dank der Ausstattung mit Rollen, können demnach mehrere Tische seitlich versetzt gestaffelt, ganz einfach an einen anderen Ort bewegt werden.



Downloads